Umfrage: 80 Prozent glauben an mehr Naturkatastrophen

80 Prozent der Österreicher meinen, die Zahl der Naturkatastrophen habe in den vergangenen Jahrzehnten zugenommen. Nur 15 Prozent der Bafragten wollen das laut der vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung durchgeführten Umfrage nicht festgestellt haben.

80 Prozent der Österreicher sind der Meinung, dass Naturkatastrophen häufiger geworden sind. Ob diese wirklich häufiger wurden oder nur intensiver darüber berichtet wird, sei dahingestellt. Nach den verschiedenen heftigen Naturereignissen der vergangenen Jahre können wir unsere Annahme von der Beherrschbarkeit der Natur nicht mehr weiter halten. Ob das auch die mächtigen Wirtschaftslobbys und die politischen Interessenträger erkennen und daraus tatsächlich ein neues Verstehen und Umgehen mit Natur, Energie und Rohstoffen ableiten?

Sophie Karmasin (Karmasin, Motivforschung)