Der Leopoldinische Trakt der Hofburg, in dem sich die Kanzlei des Bundespräsidenten befindet
Der Leopoldinische Trakt der Hofburg, in dem sich die Kanzlei des Bundespräsidenten befindet

© APA

Umfrage Bundespräsidentschaft: Mann sein ist kein Programm mehr
01/09/2016

Bundespräsidentschaft: Mann sein ist kein Programm mehr

Umfrage Bundespräsidentschaft: Mann sein ist kein Programm mehr

Nur noch wenige Österreicher sind der Ansicht, dass der Bundespräsident ein Mann sein sollte. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts unique Research im Auftrag von profil halten das 5% der Befragten für sehr wichtig und 8% für eher wichtig. Für 22% spielt es eine Rolle, ob der Bewerber verheiratet ist, 21% der Befragten wünschen sich einen Katholiken in der Hofburg.

Am meisten Zustimmung gab es bei der Frage, ob der Bundespräsident einen Universitätsabschluss haben soll. 40% halten das für sehr oder eher wichtig, nur für 30% spielt es gar keine Rolle.

n=500

Mehr zum Thema:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.