Umfrage: Ein Drittel der Österreicher fürchtet Ebola in Österreich

Umfrage: Ein Drittel der Österreicher fürchtet Ebola in Österreich

32% der Österreicher machen sich laut einer aktuellen profil-Umfrage Sorgen, die in Afrika ausgebrochene Seuche Ebola könnte auch hierzulande zum Problem werden.

Ein Drittel der Österreicher ist wegen des Ausbruchs der Seuche Ebola in Afrika beunruhigt. Laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für profil durchgeführten Umfrage haben 66% davor keine Angst. 2% wollten die Frage nicht beantworten.

Überdurchschnittlich besorgt sind Frauen und Menschen mit niedrigerem Bildungsabschluss. Die Globalisierung ließ die Welt zusammenrücken. Was in anderen Regionen der Welt passiert, berührt uns heute viel mehr als früher.

Vor 20 Jahren hätte man noch gesagt: „Ebola? Geh bitte, das ist in Afrika.“ So werden auch Krankheiten, die weit entfernt ihren Auslöser haben, als Bedrohung empfunden. Wieder ein Punkt mehr für Globalisierungsgegner und Apokalyptiker.

(Online-Befragung, n=500)

(Red.)

Hier lesen Sie die wichtigsten Fakten zum Thema Ebola:

+++ Ebola: Acht Fakten zum Virus und dessen Verbreitung +++