© APA/HERBERT P. OCZERET

Österreich
08/08/2020

Umfrage: Fast ein Drittel der Bevölkerung nutzt wegen Corona seltener Öffis

31% gehen nun öfter zu Fuß als früher.

31% der Österreicherinnen und Österreicher nutzen seit Beginn der Coronakrise öffentliche Verkehrsmittel seltener. Das geht aus einer vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für die aktuelle profil-Ausgabe durchgeführten Umfrage hervor. 36% der Befragten geben an, dass sich ihre Öffi-Nutzung durch Corona nicht änderte, 27% haben schon zuvor keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzt. Auswirkung hatte die Corona-Krise auch woanders: Fast ein Drittel (31%) gibt an, nun öfter zu Fuß zu gehen als früher.

Rest auf 100%: k. A.,Methode: Online-Befragung Zielgruppe: Österr. Bevölkerung ab 16 Jahren, Max. Schwankungsbreite der Ergebnisse: ±4,3 Prozentpunkte, Sample: n=508 Befragte, Feldarbeit: 3. bis 6. August 2020

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.