© APA/HERBERT P. OCZERET

Österreich
08/08/2020

Umfrage: Fast ein Drittel der Bevölkerung nutzt wegen Corona seltener Öffis

31% gehen nun öfter zu Fuß als früher.

31% der Österreicherinnen und Österreicher nutzen seit Beginn der Coronakrise öffentliche Verkehrsmittel seltener. Das geht aus einer vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für die aktuelle profil-Ausgabe durchgeführten Umfrage hervor. 36% der Befragten geben an, dass sich ihre Öffi-Nutzung durch Corona nicht änderte, 27% haben schon zuvor keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzt. Auswirkung hatte die Corona-Krise auch woanders: Fast ein Drittel (31%) gibt an, nun öfter zu Fuß zu gehen als früher.

Rest auf 100%: k. A.,Methode: Online-Befragung Zielgruppe: Österr. Bevölkerung ab 16 Jahren, Max. Schwankungsbreite der Ergebnisse: ±4,3 Prozentpunkte, Sample: n=508 Befragte, Feldarbeit: 3. bis 6. August 2020