FPÖ-Chef Heinz Christian Strache während einer Sitzung des Nationalrates am 16. März 2016
FPÖ-Chef Heinz Christian Strache während einer Sitzung des Nationalrates am 16. März 2016

© APA/Roland Schlager

Österreich
03/19/2016

Umfrage: FPÖ deutlich stärkste Partei

Umfrage: FPÖ deutlich stärkste Partei

Die FPÖ rangiert mit deutlichem Abstand auf Platz eins. In der Monatsumfrage des Meinungsforschungsinstituten Unique research für das Montag erscheinende Nachrichtenmagazin profil liegt die FPÖ bei 32%, die ÖVP deutlich abgeschlagen bei 24%, die SPÖ bei 22%; die Grünen erreichen 14% und die Neos 6%.

Heinz-Christian Strache liegt mit 20% auch in der fiktiven Kanzler-Direktwahl voran, gefolgt von Werner Faymann mit 18% (+1), Reinhold Mitterlehner mit 14% (-1).

57% der Gesamtbevölkerung erachten es als wichtig, dass die FPÖ der kommenden Bundesregierung angehört – im Detail sind 96% der FPÖ-Wähler dafür, 52% der ÖVP-Wähler, 26% der SPÖ-Wähler und sogar 20% der Grün-Wähler.

Ein weiterer Aspekt der Umfrage: Erstmals wird die kommende Bundespräsidentschaftswahl von einem Thema dominiert. 58% geben an, dass das Thema Flüchtlinge wichtig für ihre Wahlentscheidung bei der Bundespräsidentschaftswahl ist. Konkret sagen das 73% der FPÖ-Wähler, 57% der ÖVP-Wähler, 52% der SPÖ-Wähler und 47% der Grün-Wähler.

Mehr zum Thema lesen Sie im aktuellen profil 12/2016 oder im E-Paper.

Methode: Telefonische Befragung Zielgruppe: Österreich/innen ab 16 Jahren Max. Schwankungsbreite: +/- 4,4% Sample: n=500 Befragte Feldarbeit: 14. bis 17. März 2016

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.