Umfrage: Hohe Unzufriedenheit mit gesundheitlicher Versorgung

Umfrage: Hohe Unzufriedenheit mit gesundheitlicher Versorgung

40% der Österreicher finden, die Qualität des öffentlichen Gesundheitssystem habe sich in den vergangenen Jahren verschlechtert.

Die Österreicher werden immer älter, einige früher tödliche Krankheiten sind heute heilbar. Dennoch sind viele Bürger unzufrieden mit der gesundheitlichen Versorgung. Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner aktuellen Ausgabe (18/45) berichtet, glauben 40% der Österreicher, das öffentliche Gesundheitssystem habe sich in den vergangenen Jahren verschlechtert. An eine Verbesserung glauben laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für „profil“ durchgeführten Umfrage nur 12%, während für 41% keine Veränderung erkennbar ist.

Methode: Online-Befragung
Zielgruppe: Österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren
Max. Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 4,4 Prozentpunkte
Sample: n=500 Befragte
Feldarbeit: 29. Oktober bis 1. November 2018