Umfrage: 45% sind mit Kickls Arbeit zufrieden

Innenminister Herbert Kickl (FPÖ)

Innenminister Herbert Kickl (FPÖ)

Starke Ablehnung unter SPÖ-Wählern.

Wie profil in seiner kommenden Ausgabe berichtet, haben 45% der Befragten laut einer vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für profil durchgeführten Umfrage an der Arbeit des FPÖ-Innenministers nichts oder nur wenig auszusetzen. Fast ebenso viele jedoch, nämlich 40%, sind mit der Amtsführung von Herbert Kickl unzufrieden; 30% halten ihn gar für „rücktrittsreif“.

Die größte Anhängerschaft hat der Innenminister wenig überraschend unter den FPÖ-Wählern; hier stehen 65% hinter Kickl. Doch auch unter ÖVP-Wählern kommt der Minister einigermaßen gut an (32% Zufriedene). Unter SPÖ-Wählern hingegen überwiegt die Ablehnung: 72% halten den Innenminister für untragbar, nur 4% sind mit ihm einigermaßen zufrieden.

Methode: Telefonische und Online-Befragung
Zielgruppe: Österr. Bevölkerung ab 16 Jahren
Max. Schwankungsbreite der Ergebnisse: ±4,4 Prozentpunkte
Sample: n = 500 Befragte
Feldarbeit: 1. bis 4. April 2019