Umfrage: Mehrheit von 53% gibt den Regierungsverhandlungen noch Zeit

Umfrage: Mehrheit von 53% gibt den Regierungsverhandlungen noch Zeit

35% der Befragten wünschen sich „mehr Tempo“.

53 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher zeigen sich mit den laufenden Koalitionsverhandlungen geduldig. „Eine solide Regierungsbildung braucht Zeit“, soweit die Mehrheit der Befragten. 35 Prozent der befragten Österreicher hingegen wünschen sich, laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für „profil“ durchgeführten Umfrage, „mehr Tempo“ bei den Regierungsverhandlungen zwischen ÖVP und Grünen.

Besonders ungeduldig sind die FPÖ-Wähler, die zu 41 Prozent raschere Verhandlungen fordern. 63 Prozent der ÖVP- und 72 Prozent der Grünen-Sympathisanten gönnen „ihren“ Verhandlern dagegen mehr Zeit.

Welcher der beiden Aussagen zu den Koalitionsverhandlungen zur neuen Regierung stimmen Sie zu?

Welcher der beiden Aussagen zu den Koalitionsverhandlungen zur neuen Regierung stimmen Sie zu?

Methode: Online-Befragung
Zielgruppe: Österr. Bevölkerung ab 16 Jahren
Max. Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 4,4 Prozentpunkte
Sample: 501 Befragte
Feldarbeit: 16. bis. 19. Dezember 2019