© APA/BARBARA GINDL

Österreich
03/02/2019

Umfrage: Mehrheit der Österreicher hält Sicherungshaft für überlegenswert

69% der Österreicher halten die derzeit diskutierte Sicherungshaft für potenziell gefährliche, aber noch nicht straffällig gewordene Personen für grundsätzlich überlegenswert.

22% der Befragten halten nichts von einer solchen Maßnahme; 9% hatten dazu keine Meinung. Besonders starke Zustimmung findet der Vorschlag bei Anhängern der Regierungsparteien: 86% der FPÖ-Wähler und 90% der ÖVP-Wähler können sich die Einführung einer Sicherungshaft vorstellen. Laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für „profil“ durchgeführten Umfrage begrüßt auch die Mehrheit der SPÖ-Wähler den Vorschlag: Während 34% eine solche Maßnahme ablehnen, halten 56% die Einführung einer Sicherungshaft für überlegenswert („ja, absolut“: 20%; „eher ja“: 36%).

Halten Sie eine Sicherungshaft für potenziell gefährliche, aber noch nicht straffällig gewordene Personen für überlegenswert?

Methode: Online-Befragung Zielgruppe: Österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren Max. Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 4,4 Prozentpunkte Sample: n=500 Befragte Feldarbeit: 25. bis 28. Februar 2019