Umfrage: 70% der Österreicher sind für einen Mindestlohn von 1700 Euro

Eine klare Mehrheit der Befragten ist für einen Mindestlohn von 1700 Euro

Eine klare Mehrheit der Befragten ist für einen Mindestlohn von 1700 Euro

61% der ÖVP-Anhänger und 58% der FPÖ-Anhänger unterstützen den jüngsten SPÖ-Vorschlag.

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Unique research im Auftrag von „profil“ ist die überwiegende Mehrheit der Österreicher für einen Mindestlohn von 1700 Euro, wie das SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner fordert. 36% sagen: „Ja, absolut dafür.“ 34% meinen: „Eher ja.“

Sind Sie für oder gegen einen Mindestlohn für alle Berufsgruppen von 1700 Euro?

Sind Sie für oder gegen einen Mindestlohn für alle Berufsgruppen von 1700 Euro?

Nach Parteianhängerschaft fallen die Antworten unterschiedlich aus. So sind 82% der SPÖ-Wähler, 61% der ÖVP-Wähler und 58% der FPÖ-Wähler dafür. Die größte Gruppe, die „absolut dagegen“ ist, findet sich mit jeweils 11% bei ÖVP wie FPÖ-Wählern.

Methode: Online-Befragung
Zielgruppe: Österr. Bevölkerung ab 16 Jahren
Max. Schwakungsbreite der Ergebnisse: ±4,4 Prozentpunkte
Sample: n = 500 Befragte
Feldarbeit: 26 bis 29. August 2019