Umfrage: ÖVP bei EU-Wahl knapp vorne, NEOS deutlich hinter Grünen

Umfrage: ÖVP bei EU-Wahl knapp vorne, NEOS deutlich hinter Grünen

Laut einer aktuellen profil-Umfrage wollen 26% der Wähler bei der EU-Wahl am 25. Mai die ÖVP wählen. Die SPÖ kommt auf 25%. Die Grünen liegen laut der Umfrage vor den NEOS. 42% der Österreicher geben indes an, an der EU-Wahl teilnehmen zu wollen.

26% der Österreicher wollen bei den Europawahlen nächste Woche die ÖVP wählen. Damit bleiben die Konservativen knapp auf Platz 1, wie schon bei der Umfrage im April. Platz 2 belegt laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für profil durchgeführten Umfrage die SPÖ mit 25% (plus 1 Prozentpunkt). Die FPÖ erreicht nun 20% (plus 2 Prozentpunkte). Die Grünen stagnieren bei 13% und verdrängen die NEOS von Platz 4. Diese stürzen von 14% im April auf 10% ab.

Nach wie vor sagen 42% der Österreicher, an der EU-Wahl teilnehmen zu wollen. Bei der Europawahl 2009 lag die Wahlbeteiligung bei 46%.

Karas vor Freund
In der fiktiven Kommissar-Frage bleibt ÖVP-Kandidat Othmar Karas mit 18% auf Platz eins (plus 1 Prozentpunkt). Eugen Freund von der SPÖ würde 16% der Stimmen erreichen, könnte man den EU-Kommissar direkt wählen (plus 2 Prozentpunkte). FPÖ-Kandidat Harald Vilimsky legt 1 Prozentpunkt zu und kommt auf 8%. Die Grüne Ulrike Lunacek stagniert bei 7%, NEOS-Kandidatin Angelika Mlinar bei 5%.

(Online-Befragung, n=500)

(Red)