© APA/Georg Hochmuth

Kein politisches Erdbeben
05/17/2014

Umfrage: ÖVP bei EU-Wahl knapp vorne, NEOS deutlich hinter Grünen

Umfrage. ÖVP bei EU-Wahl knapp vorne, NEOS deutlich hinter Grünen

26% der Österreicher wollen bei den Europawahlen nächste Woche die ÖVP wählen. Damit bleiben die Konservativen knapp auf Platz 1, wie schon bei der Umfrage im April. Platz 2 belegt laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für profil durchgeführten Umfrage die SPÖ mit 25% (plus 1 Prozentpunkt). Die FPÖ erreicht nun 20% (plus 2 Prozentpunkte). Die Grünen stagnieren bei 13% und verdrängen die NEOS von Platz 4. Diese stürzen von 14% im April auf 10% ab.

Nach wie vor sagen 42% der Österreicher, an der EU-Wahl teilnehmen zu wollen. Bei der Europawahl 2009 lag die Wahlbeteiligung bei 46%.

Karas vor Freund
In der fiktiven Kommissar-Frage bleibt ÖVP-Kandidat Othmar Karas mit 18% auf Platz eins (plus 1 Prozentpunkt). Eugen Freund von der SPÖ würde 16% der Stimmen erreichen, könnte man den EU-Kommissar direkt wählen (plus 2 Prozentpunkte). FPÖ-Kandidat Harald Vilimsky legt 1 Prozentpunkt zu und kommt auf 8%. Die Grüne Ulrike Lunacek stagniert bei 7%, NEOS-Kandidatin Angelika Mlinar bei 5%.

(Online-Befragung, n=500)

(Red)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.