Umfrage: ÖVP überholt SPÖ

Umfrage: ÖVP überholt SPÖ

31% für FPÖ bei Sonntagsfrage, 24% ÖVP, 22% SPÖ.

Wie „profil“ in seiner aktuellen Ausgabe (15/52) berichtet, würden 31% der Österreicher FPÖ wählen, falls am nächsten Sonntag Nationalratswahlen stattfänden. An zweiter Stelle steht mit 24 Prozent die ÖVP, die erstmals seit vergangenem März die SPÖ, die auf 22 Prozent kommt, überholt. Die Grünen halten bei 13 Prozent Wähleranteil, die Neos bei acht Prozent.

Würde der Bundeskanzler direkt gewählt, entfielen auf den FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache 19% (minus 2 Prozentpunkte im Vergleich zur November-Umfrage). Auf Platz zwei liegt SPÖ-Vorsitzender Werner Faymann mit 17% (minus 1). ÖVP-Obmann Reinhold Mitterlehner legt um 2 Prozentpunkte auf 15% zu. Genau so viele Befragte wie im Vormonat würden sich für Grünen-Chefin Eva Glawischnig (7%) und für NEOS-Obmann Matthias Strolz (5%) entscheiden.

(n=500)