Finanzminister Hartwig Löger, Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Heinz Christian Strache und Sozialministerim Beate Hartinger-Klein
Finanzminister Hartwig Löger, Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Heinz Christian Strache und Sozialministerim Beate Hartinger-Klein

© APA/ROLAND SCHLAGER

Österreich
01/19/2019

Umfrage: Mehrheit erwartet keine Entlastung durch Steuerreform

Lediglich 25% rechnen damit, von der Reform zu profitieren.

Wie profil berichtet, erwarten lediglich 25% der Österreicher, von der angekündigten Steuerreform der Bundesregierung zu profitieren („sehr“: 4%; „eher“: 21%). 56% der Befragten rechnen laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für profil durchgeführten Umfrage nicht mit einer Entlastung („weniger“: 34%; „gar nicht“: 22%). 19% machten dazu keine Angabe.

Methode: Online-Befragung Zielgruppe: Österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren Max. Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 4,4 Prozentpunkte Sample: n=500 Befragte Feldarbeit: 14. bis 18. Jänner 2019

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.