Umfrage: Mehrheit erwartet keine Entlastung durch Steuerreform

Finanzminister Hartwig Löger, Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Heinz Christian Strache und Sozialministerim Beate Hartinger-Klein

Finanzminister Hartwig Löger, Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Heinz Christian Strache und Sozialministerim Beate Hartinger-Klein

Lediglich 25% rechnen damit, von der Reform zu profitieren.

Wie profil berichtet, erwarten lediglich 25% der Österreicher, von der angekündigten Steuerreform der Bundesregierung zu profitieren („sehr“: 4%; „eher“: 21%). 56% der Befragten rechnen laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für profil durchgeführten Umfrage nicht mit einer Entlastung („weniger“: 34%; „gar nicht“: 22%). 19% machten dazu keine Angabe.

Methode: Online-Befragung
Zielgruppe: Österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren
Max. Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 4,4 Prozentpunkte
Sample: n=500 Befragte
Feldarbeit: 14. bis 18. Jänner 2019