#Userwertung: Eva Glawischnig im Sommergespräch

Grünen-Parteichefin Eva Glawischnig

Grünen-Parteichefin Eva Glawischnig

Grünen-Chefin Eva Glawischnig hat Montagabend im ORF-Sommergespräch die Forderung bekräftigt, die Verwaltung des Erstaufnahmezentrums Traiskirchen "Profis" wie dem Roten Kreuz, der Caritas oder der Diakonie zu übertragen. Aber wie fanden Sie ihre Performance im Sommergespräch?

Die wichtigsten Themen im Überblick: Laut der Grünen-Chefin sollen "Profis" das Erstaufnahmezentrum Traiskirchen verwalten . "Teil des Problems" sei, dass ein privates Unternehmen mit der Verwaltung betraut wurde, das auch gewinnorientiert agiert.

Eva Glawischnig wies im ORF-Sommergespräch das "Klischee" zurück, die Grünen würden sich nur um Lebensstil-Themen kümmern und zeigte sich "besorgt" angesichts der guten Umfragewerte für die FPÖ . Für die Präsidentschaftswahl im Jahr 2016 will Glawischnig eine "Alternative zu Pröll" anbieten. Alexander Van der Bellen hat sich laut Glawischnig aber noch nicht entschieden, ob er als Grüner Präsidentschaftskandidat antreten will.

Wie hat sich Eva Glawischnig im Sommergespräch geschlagen?

Wertung: Von "1" (Desaster) bis "5" (so gewinnt man eine Wahl!)

#Userwertung, Teil 1: Wie hat sich Frank Stronach im Sommergespräch geschlagen?