Video: So waren die Demonstrationen gegen den Akademikerball

Auch heuer fanden Akademikerball und Gegendemonstrationen wieder statt.

Auch heuer fanden Akademikerball und Gegendemonstrationen wieder statt.

Am 29. Jänner fand auch dieses Jahr der Akademikerball, das Highlight der Ballsaison für Burschenschafter, in der Wiener Hofburg statt. profil hat sich mit den Teilnehmern der Gegendemonstrationen unterhalten.

Die Demonstranten versammelten sich gegen 17 Uhr am Schottentor um gemeinsam gegen den Akademikerball und Rechtsextremismus zu demonstrieren.

Demonstration gegen den Akademikerball in der Hofburg am 29.1.2016

Nach den Anfangskundgebungen setzte sich der Zug in Bewegung: Vorbei an der Börse über Wollzeile und Heumarkt marschierten die Demonstranten mit Trommeln und Trillerpfeifen in Richtung Museumsquartier. "Alerta, Alerta! Antifascista" und "Say it loud and clear: Refugees are welcome here" waren Parolen, die vom Protestzug gerufen wurden.

Demonstrationen gegen den Akademikerball

Die Demonstranten treffen einander am Schottentor zur Anfangskundgebung.

Die Zufahrt zur Hofburg ist für Taxis nur durch das Heldentor möglich.

Demonstrationen gegen den Akademikerball

Die Zufahrt zur Hofburg durch das Heldentor ist nur für Taxis gestattet.

Die Demonstranten gingen nicht nur auf die Straße um gegen den Akademikerball zu demonstrieren, sondern auch um sich für eine offene Flüchtlingspolitik und gegen die Asylobergrenze auszusprechen.