© APA/DIETMAR STIPLOVSEK

Polit-Causa Zwergenklau
08/26/2014

Vorarlberg: SPÖ vermisst Wahlkampf-Zwerge, ÖVP dementiert Diebstahl

Politik skurril. Vorarlberger SPÖ vermisst 400 Zwergfiguren, ÖVP dementiert Diebstahl

Im konkreten Fall vermutet die SPÖ allerdings eine konzertierte Organisation eines politischen Gegners, weshalb für Landesgeschäftsführer Reinhold Einwallner der Spaß aufhört: "Ich gönne jeder und jedem einen unserer schönen Coolmen. Diese aber flächendeckend zu klauen, wird nicht ohne Konsequenzen bleiben."

SPÖ verdächtigt Volkspartei
Verschwunden sind die Zwerge zwischen Rankweil und Bregenz, wo 400 von ihnen an Laternenmasten in fast drei Metern Höhe befestigt waren. Der Verdacht der SPÖ richtet sich gegen die Volkspartei. Denn auf nicht wenigen dieser Laternenmasten hingen jetzt in ähnlicher Höhe Plakate der ÖVP, berichtet Einwallner in einer Aussendung.

Die ÖVP bestreitet indes, für den Klau verantwortlich zu sein. Landesgeschäftsführer Dietmar Wetz meinte Montagfrüh in einer Aussendung: "Wir haben im Wahlkampf wichtigeres zu tun, als uns um Zwerge der SPÖ zu kümmern."

(APA/Red.)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.