Sebastian Kurz
Sebastian Kurz

© APA/BARBARA GINDL

Österreich
02/07/2020

Zitate der Woche: "Das habe ich so nicht formuliert"

Die Politik-Zitate der Woche.

"Da schaut die Gier aus den Augen raus." - Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) ist wohl kein Fan der niederösterreichischen Volkspartei.

"Für mich hat der Begriff Blasenentzündung eine ganz neue Bedeutung bekommen." - Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) versteht jetzt die "Twitterblase"...

"Es wiehert der Amtsschimmel. (...) Die Republik ist auf Grüne in der Regierung nicht eingestellt." .... mit den Amtsgebräuchen tut er sich hier und da noch schwer.

"Einen Frack habe ich natürlich nicht, ich habe nicht einmal eine Fliege." ...auch die Kleidung wird zur Herausforderung.

"Ich empfinde den Job als nicht sonderlich anstrengend." - Kanzler-Sein als Kinderspiel, Sebastian Kurz (ÖVP) im deutschen Frühstücksfernsehen.

"Ich kann doch nicht vor den Wahlen hergehen und sagen 'Ich bleibe im Burgenland' und dann drei Tage später sagen 'Jetzt gehe ich nach Wien!'" - Hans Peter Doskozil (SPÖ) bleibt, wozu er gewählt wurde: Absoluter burgenländischer Landeshauptmann.

"Anschober erweist sich wieder einmal als fleischgewordener Pullfaktor." - Der grüne Sozialminister mit seinem Wunsch nach einem Neustart der EU-Marinemission "Sophia" ist für FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl ein fleischgewordener Albtraum.

"Jeder Anschein einer bevorzugten Behandlung muss vermieden werden." - Justizministerin Alma Zadic (Grüne) erteilt ihrem Sektionschef Christian Pilnacek die Weisung, keine Beschuldigten in der Casinos-Affäre mehr zu treffen.

"Die beiden wollten loswerden wie man sich als Beschuldigte in einem solchen Verfahren fühlt." - Pilnacek als persönlicher Psychotherapeut der Casinos-Aufsichtsräte Walter Rothensteiner und Josef Pröll.

"Es gibt Ihre Möglichkeit Fragen zu stellen. Ich habe versucht, sie zu beantworten. Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie sie gern stellen." - Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) möchte auf Nachfragen zu seiner Kritik an der WKStA nicht eingehen....

"Nein, das habe ich so nicht formuliert." - ...von "roten Netzwerken" will er aber nicht gesprochen haben.

"Ich war die erste Ministrantin meines Heimatortes. Meine Mutter hat in einer erzbischöflichen Schule unterrichtet." - Europaministerin Karoline Edtstadtler (ÖVP) will für das Kreuz in Spitälern kämpfen.

"Man sollte als 50-Jähriger den Jungen nicht mehr alles nachmachen." - Späte Einsicht von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache nach seinem Skiunfall, bei dem er sich eine Knieverletzung zugezogen hat.