© APA

Matthias Strolz: "Das ist natürlich ein Nicht Genügend"
12/02/2017

"Das ist natürlich ein Nicht Genügend"

Die Zitate der Woche.

"Ich hoffe bei Gott, dass man diesen Schwachsinn noch stoppen kann." - Bildungsforscher Stefan Hopmann plädiert auch für eine Wiederholungsprüfung.

"Wer soll diese Werte und die Gesellschaftsordnung vorgeben, vielleicht Andreas Gabalier?" - Den Kindergärtnerinnen schwant Böses, Raffaela Keller, Obfrau des Berufsverbandes der Kindergarten- und Hortpädagogen.

"Das ist natürlich ein Nicht Genügend." - NEOS-Chef Matthias Strolz schickt die Regierungsverhandler beim Kapitel Bildung zum Nachzipf.

"Reformieren ja, ruinieren nein." - Sieht schwarze Wolken über den Kammern, WKÖ-Präsident Christoph Leitl.

"Wer Wind sät, wird Sturm ernten." - AK-Präsident Rudolf Kaske kündigt den Kammerjägern heftigen Gegenwind an.

"Meine Mutter erzählt mir jeden Tag, wie hässlich ich bin. Das ist eine schwere Belastung für mich." - Der bärtige Norbert Hofer (FPÖ) hat es eilig mit der Regierungsbildung, um seine Gesichtsbehaarung los zu werden.

"Es ist zweifellos ein Bereich, der mich sehr interessiert." - Hofer selbst zieht es dabei ins Infrastrukturministerium.

"Es gibt da ein unschlagbares Verjüngungsmittel - den Ausstieg aus der Politik." - Ex-Grünen-Chefin Eva Glawischnig scheint ihr Amt nicht zu vermissen.

"Wenn ich pro Jahr bloß einen Fehler gemacht hätte, dann wären es schon mindestens 13." - Maria Vassilakou hingegen bleibt in Wien an der Grünen-Spitze.

"Es ist keine Kleinigkeit, aus dem Parlament zu fliegen, sondern eher eine mittlere bis große Katastrophe." - Klubchef David Ellensohn hilft beim Aufräumen.

"Es braucht schließlich grüne Polizisten in der Regierung." - Der Kärntner Landesrat Rolf Holub wirbt für seinen Verbleib.

"Lieber Schimmel als Pilz. Da sind wir ganz klar." - Im grün-pinken Parlamentsgebäude darf Peter Pilz nicht zu den NEOS rauf, Matthias Strolz.

"Ich habe in meinem Leben nie das Gefühl gehabt, zu arbeiten." - Dabei war sie sogar einmal Landeshauptfrau, Opferschutzanwältin Waltraud Klasnic.

Lesen Sie auch:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.