Planung mit Passion

Kalender für Sich-Neu-Orientierende und Lebenssinn-Suchende.

Kalender für Sich-Neu-Orientierende und Lebenssinn-Suchende.

Angelina Trinidad erfand mit ihrem "Passion Planner" einen Taschentherapeut in Kalenderform.

24 Stunden hat der Tag - doch wie nützt man sie am besten? Mit der Frage plagte sich die Amerikanerin Angelina Trinidad, als sie nach dem erfolgten Studium - der unbegrenzten Freiheit ausgesetzt - geradewegs in eine Post-College-Krise schlitterte. Bemerkbar machte sich der Druck, das eigene Leben optimal zu gestalten, in dem Krankheitsbild der Prokrastination, im Volksmund Aufschieberitis genannt und unter dem Kosenamen Nichtstun auch jenen bekannt, die nichts mit neu erfundenen Namen für alte Phänomene am Hut haben.

Trinidad beschloss, ihr Laster zur Tugend zu erheben: Den Taschenkalender "Passion Planner" entwickelte sie nach individuellen Bedürfnissen - und traf damit genau ins Schwarze. Denn so wie sie versuchen zahlreiche Lebenssinn-Suchende und Sich-Neu-Orientierende im aktuellen, von Instabilität geprägten Zeitalter ihren Alltag zu ordnen. Neben den herkömmlichen Tagesspalten für Termine fordert der "Taschentherapeut" monatlich dazu auf, Erreichtes Revue passieren zu lassen, Herausforderungen für die Zukunft niederzuschreiben und schönen Erlebnissen zu gedenken. Gefertigt wird das schwarze Büchlein aus veganem Leder - ganz im Sinne Trinidads weltverbessernder Hipster-Zielkundschaft. Diese erweist sich übrigens als ziemlich dankbar. Bis Ende Februar sind die "Passion Planner" erst einmal ausverkauft.