profil High Potential Day 2014

Bereits zum siebenten Mal findet heuer die exklusive Recruiting-Messe von profil statt. Am 30. Juni treffen 300 der besten Studenten auf 70 Top-Unternehmen.

Im angenehmen Ambiente des Arkadenhofes des Wiener Rathauses erhalten die nominierten Absolventen die Möglichkeit mit Managern und Personalchefs der wichtigsten nationalen und internationalen Unternehmen zusammen zutreffen. Die von profil koordinierten Gesprächstermine ermöglichen den Studenten an einem Tag mehrere attraktive Jobgespräche zu führen, die Unternehmen treffen auf wirkliche High Potentials. Für beide Seiten eine win-win Situation.

Die teilnehmenden Unternehmen des Jahres 2013 waren:
A.T. Kearney / A1 Telekom Austria/ Accenture/ Asfinag/ AT&S/ Bank Austria – Members of UniCredit/ bauMax/ BRP Powertrain/ BWT – Best Water Technology/ Casinos Austria und österreichische Lotterien/ CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte/ Deloitte/ DLA Piper Weiss-Tessbach Rechtsanwälte/ Eisenberger & Herzog Rechtsanwälte/ Ernst & Young/ EVN/ FACC/ Fellner Wratzfeld & Partner/ FMA Finanzaufsicht/ Frauenthal Holding/ Frequentis/ Generali Holding/ Henkel Central Eastern Europe/ Hilti Austria GmbH/ Hofer/ Hewlett-Packard/ IBM/ Infineon Technologies Austria/ Kapsch Group/ KPMG Austria/ Kunz Schima Wallentin/ LeitnerLeitner Wirtschaftsprüfer/ Lenzing/ Libro/ Ludwig Boltzmann Gesellschaft/ Magna International Europe – Magna Powertrain/ Merkur Warenhandel/ MIBA/ Moore Stephens Kroiss & Partner Wirtschaftsprüfung/ Nestlé/ Novomatic/ Österreichische Post/ Palfinger/ Peek & Cloppenburg/ PORR Gruppe/ Porsche Holding/ Raiffeisen Bank International/ Raiffeisen Ware Austria/ Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien/ Raiffeisenlandesbank OÖ/ REWE Group International/ SAP/ Schönherr Rechtsanwälte/ Siemens Österreich/ Stadt Wien/ StepChange Consulting/ Strabag/ Syngroup Unternehmensberatung/ TPA Horwath/ TÜV AUSTRIA/ Umdasch Group/ Verlagsgruppe NEWS/ Vienna Insurance Group/ Volksbank/ Wien Energie/ Wiener Linien/ Wirtschaftskammer Österreich/ Wirtschaftskammer Wien/ Wüstenrot

„Wie viel ist gerecht? Wie wenig zu wenig?”
Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr und wird mit einer Podiumsdiskussion am Vormittag eröffnet. Heuer diskutieren zum Thema „Wie viel ist gerecht? Wie wenig zu wenig? Einkommen und Vermögen in Österreich“ Christian Rainer (Chefredakteur profil), Christian Ohswald (Leitung privat banking, Raiffeisen), Hans-Peter Moser (Frauenthal Holding) und Bereichsdirektorin Martina Schmied von der Stadt Wien. Anschließend gegen 11 Uhr beginnen die Gespräche zwischen Absolventen und Firmen, die bis in die Abendstunden dauern. Dazwischen werden natürlich Erfrischungen, Snacks und Cafe & Kuchen geboten, damit alle bei Kräften bleiben. Offizielles Ende des High Potential Days ist 18 Uhr.