© Shutterstock

Werbung
08/10/2020

Naturtalent: Urlaub in Österreich

Ein Urlaub in Österreich steht heuer im Fokus. Wie wird sich der heimische Tourismus wegen der Coronakrise langfristig ändern – oder muss er das gar nicht?

von Robert Prazak

Österreich statt China – das ist das Motto in Hallstatt: Weil die Tagesgäste aus Asien ausbleiben, hofft man auf Reisende aus dem Inland und hat die Angebote dahingehend adaptiert. Kein Einzelfall: Auf die Coronakrise haben die meisten Tourismusbetriebe rasch reagiert, nicht nur mit Hygienevorschriften. Gäste aus dem Inland rückten stärker in den Fokus, das Marketing wurde adaptiert. Tatsächlich steht ein Urlaub in der Heimat für die Mehrheit der Österreicher heuer im Vordergrund, und daran dürfte sich in den nächsten Monaten wenig ändern. Wird sich der österreichische Tourismus langfristig ändern, werden die Strategien geändert?

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.