© profil.at

Portfolio
05/25/2016

Gisela Erlacher: assemble (Chongqing-Jiulongpo)

Die fortschreitende Urbanisierung ist das Thema in Erlachers Werken.

Gisela Erlacher arbeitet seit 1992 als freischaffende Fotografin an Projekten zeitgenössicher Architektur und Themen des urbanen und suburbanen Raumes.

Ihre Arbeiten waren Teil zahlreicher Einzel- und Gruppenausstellungen und sind in verschiedenen Museen und Kunstsammlungen vertreten, unter anderem im Museum moderner Kunst in Kärnten, der Artothek des Bundes, der Artothek Niederösterreich, der Artothek Wien sowie in zahlreichen privaten Sammlungen.

Die Fotoreihe "assemble" wurde zuletzt in der Galerie white8 in Wien gezeigt. Dieses Bild entstand in der Millionenstadt Chongqing in China.

420,00 € Versandkosten: € 16 Größe: 50 x 66,5 cm Technik: Fine Art Pigmentdruck auf zertif. 300 gr. Büttenpapier, matt

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.