Brexit: Die Enttäuschungsmaschine
Ausland

Brexit: Die Enttäuschungsmaschine

profil-Korrespondentin Tessa Szyszkowitz im Podcast-Gespräch mit Ines Holzmüller (profil online) über die Führungskrise der britischen Regierung, den Traum vom alten Empire und warum uns die Briten fehlen werden.

profil-Podcast auf iTunes:

Hier können Sie sich den Podcast auf iTunes anhören.

profil-Podcast auf Spotify:

Kommentar verfassen
  • Mo., 21. Jan.. 2019 12:28

    Als jetziger Chef der Nationalbank fuhrwerkt ja der ehemalige SPÖ Politiker Genosse Nowotny, höchste Zeit dass ein Wirtschftsfachmann, also ein Konservativer den Posten besetzt. Und Herr Raidl - wieso haben Sie es bisher nicht kritisiert wie viel der Genosse Nowotny abkassiert. Müssens auch, wie viele Altövpler die neue Regierung unter Kurz kritisieren?? Habens die Sozis befohlen?? Warum dann?

    Melden
    • Clemens Strahammer
      Clemens Strahammer Mo., 21. Jan.. 2019 14:26

      Herr lass uns wieder den Links-Beißreflex von Peterle genießen, ich hoffe das Zeilenhonorar stimmt.

      Und Herr Raidl, mit ihrer Kritik an Kurz haben sie Peterles Heiland zutiefst beleidigt. Blöd nur dass Sie kein Roter sind, denn dann wäre es viel leichter gefallen, aber einen Schwarzen der Majestätsbeleidigung zu bezichtigen ohne Türkis dabei anzupatzen, ist gar nicht so leicht.

      Melden