Schweden verspürt Flugscham
Ausland

Schweden verspürt Flugscham

Rund 14.500 Schweden versprachen laut der Social-Media-Kampagne „Flugfrei 2019“, dieses Jahr auf Flüge zu verzichten.

Klimaaktivistin Greta Thunberg reist mit einem Segelschiff über den Atlantik, und auch ihre Landsleute verzichten auf das Fliegen. Die Passagierzahlen der zehn wichtigsten schwedischen Flughäfen sinken seit elf Monaten – wenn auch nur leicht. Die Auswirkungen des Fliegens auf den Klimawandel treibt die Schweden um, sie haben sogar ein eigenes Wort erfunden: Flygskam, die Flugscham.

Mehrere Prominente erklärten, nie wieder fliegen zu wollen. Rund 14.500 Schweden versprachen laut der Social-Media-Kampagne „Flugfrei 2019“, dieses Jahr auf Flüge zu verzichten. Die Initiatoren hoffen, dass 2020 dann schon 100.000 Menschen ein Jahr lang kein Flugzeug betreten.