Donald Trumpt mit Tochter Ivanka

Donald Trumpt mit Tochter Ivanka

Ausland

Wie Trump durch seine Präsidentschaft verdient

Donald Trump ist der erste US-Präsident, der Millionen daran verdient, dass er vom Secret Service bewacht wird.

Okay, das Problem hatten andere Präsidenten auch, nur nicht in dieser Dimension: Der Secret Service muss immer in der Nähe Trumps und seiner Familie sein und bucht dafür Hotelzimmer oder Flugtickets, die er aus Steuergeld bezahlt. Im Fall Trump würde das Geld dafür aber in dessen Tasche landen. So weigert sich die First Lady, im ersten Jahr vom New Yorker Trump Tower ins Weiße Haus zu ziehen, weshalb die staatlichen Leibwächter sich dort einmieten müssen – in teuerster Lage in Manhattan und zum Profit des Präsidenten, der sich weigert, sein Unternehmen zu verkaufen. Auch wenn Trumps Kinder einen Privatjet oder Hubschrauber verwenden, müsste der Secret Service mitfliegen – und den Sitz bezahlen. Dazu kommt die Möglichkeit, dass der US-Präsident bei künftigen Staatsbesuchen in einem seiner eigenen Hotels absteigt.

Kommentar verfassen
  • Christian Pichler
    Christian Pichler Mi., 18. Jan.. 2017 23:24

    Mich würds nicht einmal wundern...

    Melden
  • Di., 17. Jan.. 2017 10:47

    trump ist ganz schön clever: er sollte der österreichischen hotellerie zum vorbild dienen. trump-tower überall! :)
    allso, wenn er das aufrüstungsprogramm stoppt, dann kann der ganze CIA dafür gratis im trump-tower wohnen. wär doch was, oder?

    Melden