Elfriede Hammerl über das Älterwerden als Frau.

Gesellschaft

"Eigenleben der Älteren muss neu erstritten werden"

Muss jede Oma gerne auf ihre Enkel aufpassen? Was wird von älteren Frauen heute erwartet? Hat der Feminismus sie vergessen? Elfriede Hammerl im Interview zu ihrem neuen Buch "Alte Geschichten".

Kommentar verfassen
  • Harry Reiter Sa, 03. Feb. 2018 15:54

    Die Gesellschaft ist 'pluralistisch' nach außen und nach innen durchzogen von allen möglichen und unmöglichen Strömungen. Und unsere Demokratie ist bedroht, wie das Beispiel Erdogan zeigt, viel bedrohter als uns Regierung und Medien suggerieren wollen. Seit den unsäglichen Vorfällen rund um die Wahl in NOe resp. den Kandidaten der FPOe müsste die Mehrheit der Österreicher aufwachen.

    Melden