Nicht so, wie du denkst!
Gesellschaft

Nicht so, wie du denkst!

In Wien-Landstraße wird bald Bürgerkrieg sein, Österreich und Deutschland existieren gar nicht, und Cathy Lugner liebt ihren Gatten in Wahrheit nur halbherzig. In jüngster Zeit haben Verschwörungstheorien wieder einmal Hochkonjunktur. Passenderweise hat das Magazin „New York“ soeben die kreativsten Konspirationen der Popgeschichte gekürt. Unsere Lieblinge, nach Unerhörtheit geordnet:

1. Die Beatles hat es nie gegeben.

Beweis: Wenn man ganz genau hinschaut, unterscheiden sich die Körpergrößen, Augenbrauen,
Zähne und Ohren der unterschiedlichen „Beatles“- Darsteller massiv. Details unter: thebeatlesneverexisted.com

2.John Lennon wurde von Stephen King ermordet (unterstützt von Ronald Reagan und Richard Nixon).

Beweis: „Geheime Regierungscodes“ in zeitgenössischen Zeitungen und Magazinen. Genaueres unter: lennonmurdertruth.com

3. Solange Knowles ist gar nicht Beyoncés Schwester, sondern ihre Tochter.

Beweis: ein anonymer Beitrag auf thetruthaboutcelebrities.blogspot.com von einem User, der es von Beyoncés Cousin gehört hat.

4. Stevie Wonder ist gar nicht blind.

Beweis: Er sitzt bei Basketballspielen gern in der ersten Reihe. Seine Songs enthalten visuelle Metaphern. Bei einem Konzert hat er einen umfallenden Mikrofonständer aufgefangen.

5. Michael und La Toya Jackson sind dieselbe Person.

Beweis: keiner.

6. Britney Spears war eine Marionette der Bush-Regierung und lenkte mit ihren Skandalen nur von deren Schweinereien ab.

Beweis: die sehr suspekte Gleichzeitigkeit von Spears’ Skandalen und den Schweinereien der Bush-Regierung.

7. Miley Cyrus ist eine Marionette der Obama-Regierung und lenkt mit ihren Skandalen von deren Schweinereien ab.

Beweis: J. Davis, „Korn“-Sänger, ist überzeugt davon.

Kommentar verfassen