Anstieg
Österreich

Parteienförderung vs. Presseförderung

Parteien- und Presseförderung wurden im selben Jahr eingeführt, doch eine stieg weit deutlicher an, als die andere.

1976 wurden zwei Förderungen eingeführt: die Parteien- und die Presseförderung. Sie betrugen damals, umgerechnet, 4,6 und 6,2 Millionen Euro. Wären sie jeweils der Inflation angepasst worden, würde die Parteienförderung heute 14 und die Presseförderung 18,6 Millionen Euro betragen. Tatsächlich betrug die Parteienförderung im Jahr 2018 29,9 und die Presseförderung 8,7 Millionen Euro. Vergangene Woche wurde mit den Stimmen der Regierungsparteien beschlossen, die Parteienförderung auf 30,3 Millionen Euro zu erhöhen - plus 13,08 Millionen Euro Sonderförderung für die EU-Wahl.

Sehen Sie hier, welche Medien Presseförderung erhalten.

Kommentar verfassen