FPÖ-Europamandatar Harald Vilimsky

FPÖ-Europamandatar Harald Vilimsky

Österreich

Zitate der Woche: "Ich trinke keinen Champagner"

Die Politik-Zitate der Woche.

"Die SPÖ muss nur einen neuen, weniger patscherten Antrag stellen." - Gnadenlos, ÖVP-Klubobmann August Wöginger schickt die SPÖ beim BVT-U-Ausschuss zurück an den Start.

"Ja, ich komme mir vor wie eine Mimose." - BVT-Chef Peter Gridling , suspendiert und offen betroffen.

"Ja, das ist was Schönes." - Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) frohlockt über den Familienbonus.

"Die Sozialpolitik ist nicht die Stärke von Schwarz-Blau." - Diakonie-Direktor Michael Chalupka ist das zu wenig.

"Ich trinke keinen Champagner. Ich mag ihn vom Geschmack her nicht." - Nur die Franzosen waren in Partylaune, sagt FPÖ-Europamandatar Harald Vilimsky .

"Wir haben den Anschein einer 'Nudel-Truppe' erweckt. Zukünftig machen wir nur noch schmackhafte Pasta." - Werner Kogler rührt den grünen Topf um.

"Später kam als Vizekanzler Herbert Haupt, der zwar liebenswürdig, aber auch sehr bizarr war. Auch die Auswahl der Minister war nicht immer glücklich. Ich kann mich an viele unsägliche Minister erinnern - wie etwa im Sozialministerium." - 18 Jahre später waren doch nicht alle "Giganten" im Schüssel-Kabinett, Andreas Khol (ÖVP) .

"So einen geeinten ÖVP-Klub, wie ihn Kurz hat, hatte ich nicht. Wobei man sagen muss, dass ein Drittel der Abgeordneten auf dem Rockschoß von Kurz ins Parlament kam." - Andreas Khol beneidet den jungen Parteichef.

"Facebook nutze ich zum Austauschen von Bildern und Nachrichten. Ich habe aber nur sieben Freunde, nur den engsten Familienkreis." - Noch kein Digital Native, Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) .

"Wenn ich persönlich ein Hindernis bin, gehe ich gerne." - AMS-Vorstand Herbert Buchinger bot der Regierung seinen Rücktritt an.

"Ich will weg von den Luftschlössern hin zu einer schlanken Armee, die trotzdem genug PS auf die Straße bringt." - Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) will trotz relativ kleinem Budget mit dem Bundesheer schnell sein.

"Wenn man mich aufweckt, würde ich vermutlich auch im Halbschlaf sagen, dass ich gerne in Tirol bin." - Diözesanbischof Hermann Glettler - ein Steirer - ist angekommen.

Kommentar verfassen