Treulose Seelen
Wirtschaft

Treulose Seelen: Banker führen Fremdgehranking an

Bei der unter „5658 untreuen Frauen“ durchgeführten Umfrage führen Banker vor Piloten und Medizinern.

Üblicherweise müssen sich Banker bei Branchenrankings mit den hinteren Plätzen begnügen. Besonders, wenn Vertrauens- oder Beliebtheitswerte erhoben werden. In einer kürzlich von der Internet-Plattform victoriamilan.com veröffentlichten Rangliste erreicht der Finanzsektor indes eine Topplatzierung: in welchen Branchen am meisten fremdgegangen wird. Bei der unter „5658 untreuen Frauen“ durchgeführten Umfrage führen Banker vor Piloten und Medizinern. Am moralisch gefestigsten sollen Anwälte und Richter sein. Nur drei Prozent der Befragten glauben, dass Rechtsvertreter für außereheliche Affären zu haben sind.

Sigrud Vidal, Gründer des Seitensprungnetzwerks Victoria Milan, schlussfolgert: „Die Umfrage zeigt, dass trotz des Risikos, die Karriere wegen einer Affäre aufs Spiel zu setzen, eine Affäre am Arbeitsplatz das Leben bereichert.“ Nun denn.

Kommentar verfassen