Light Pillars

Light Pillars

Wissenschaft

Lichtermeer

Wenn Kristalle tanzen.

Solch faszinierende Leuchterscheinungen heißen Lichtsäulen oder Light Pillars und entstehen bei Kälte: Fällt die Temperatur deutlich unter null Grad, gefriert Feuchtigkeit zu Eiskristallen, welche plättchenförmige Gestalt annehmen und in der Luft schweben. Die Kristalle weisen unterschiedliche Kipplage auf, sodass einfallendes Licht - natürliches wie auch künstliches - unterschiedlich reflektiert wird. Tanzen Millionen von Kristallen derart über dem Erdboden, vereinigen sich die reflektierten Lichtstrahlen zu einem Bild, das wie eine Säule aussieht. Häufig kommen solche Erscheinungen in Russland und Alaska vor.

Kommentar verfassen