Schätzten Dinosaurier den Duft von Blumen?

Wissenschaft

Schätzten Dinosaurier den Duft von Blumen?

Kurz gefragt.

Ja. Forscher haben erstmals in Bernstein konservierte Blüten aus dieser Zeit auf Gewebe untersucht, das Düfte absondern kann - und wurden fündig. Die Drüsen der 100 Millionen Jahre alten, heute ausgestorbenen Cascolaurus burmensis zum Beispiel sind jenen heutiger Blumen zum Verwechseln ähnlich. Demnach dürften sie auch ähnlich geduftet und nicht nur urzeitliche Insekten betört haben, wie Studienautor George Poinar von der Oregon State University vermutet: "Ich wette, manche Dinosaurier fanden diese uralten Parfums anziehend."

Kommentar verfassen