Stoppen Granatäpfel das Altern?
Wissenschaft

Stoppen Granatäpfel das Altern?

Schweizer Forscher wollen die Wirkweise der Substanz Urolithin entschlüsselt haben, die in Granatäpfeln vorkommt.

Normalerweise werden fehlerhafte Zellbestandteile vom Körper entsorgt, beispielsweise solche der Mitochondrien, die auch als Zellkraftwerke gelten. Mit zunehmendem Alter funktioniert diese biologische Müllabfuhr aber immer schlechter, weshalb sich schädlicher Zellabfall ansammelt. Urolithin scheint dieses Problem zu bremsen oder sogar umzukehren, indem es den Aufräumprozess wieder angekurbelt. Die Effekte wurden vorerst nur in Tierstudien nachgewiesen, es muss sich noch zeigen, ob der menschliche Körper auch davon profitieren kann.

Kommentar verfassen