Verlängert Kaffee das Leben?

Wissenschaft

Verlängert Kaffee das Leben?

Kurz gefragt.

Vermutet wird es längst, nun liefert eine große Studie die Bestätigung: Kaffeetrinker leben länger. Ein US-Medizinerteam wertete dafür die Gesundheitsdaten von rund 500.000 Menschen über ein Jahrzehnt aus.

Bei einem Kaffeekonsum von zwei bis drei Tassen pro Tag war das Sterberisiko im Untersuchungszeitraum merklich verringert. Bohnenkaffee scheint leicht bessere Wirkung zu entfalten als ein lösliches Gebräu, doch generell spielte die Art des Kaffees kaum eine Rolle. Auch Menschen, die Koffein entweder sehr schnell oder sehr langsam abbauen, profitierten gleichermaßen. Die Ursache für die gesundheitsfördernden Effekte ist nach wie vor unklar.

Kommentar verfassen