Umweltfreundlich sprengen?

Wissenschaft

Umweltfreundlich sprengen?

Kurz gefragt.

Es klingt absurd, doch das US-Militär sorgt sich tatsächlich um die umwelt-und gesundheitsspezifischen Auswirkungen des gängigen Sprengstoffs: Trinitrotoluol, kurz TNT, schädigt die Leber, ist möglicherweise krebserzeugend und vergiftet zudem die Gewässer.

Im Journal "Organic Process Research & Development" wurden kürzlich die Eigenschaften einer Alternative mit dem geschmeidigen Namen Bis-(1,2,4-oxadiazol)bis(methylen)dinitrat beschrieben. Die Substanz soll deutlich effektiver sein, indem sie einen um etwa 50 Prozent höheren Detonationsdruck erzeugt; zudem soll die Herstellung sauberer sein als bei TNT.

Kommentar verfassen