Woher kommt die kosmische Strahlung?
Wissenschaft

Woher kommt die kosmische Strahlung?

Ständig prasselt ein Schauer energiereicher Teilchen aus dem Weltall auf unseren Planeten: die kosmische Strahlung, die manchmal beeindruckende Leuchterscheinungen erzeugt, zum Beispiel in Form von Polarlichtern.

Zum Glück besitzt die Erde ein Magnetfeld, das wie ein Schutzschild gegen den Teilchenstrom wirkt. Man weiß seit Langem, dass diese Partikel von der Sonne und anderen Sternen stammen, doch just die Herkunft der energiereichsten Teilchen war ungeklärt. Nun führten Forscher des Pierre Auger Observatoriums in Argentinien umfangreiche Messreihen durch und gelangten zu einem bemerkenswerten Resultat: Der bislang unbekannte Anteil der kosmischen Strahlung entspringt nicht unserer Milchstraße, sondern gelangt aus einer anderen Galaxie zu uns. Die genaue Quelle ist immer noch fraglich, die Wissenschafter hoffen, mit der geplanten Aufrüstung des Observatoriums neue Hinweise auf den Ursprung der rätselhaften Strahlung zu erhalten.

Kommentar verfassen