Karstadt-Übernahme: Das Netzwerk des Unternehmers René Benko

Karstadt-Übernahme: Das Netzwerk des Unternehmers René Benko

René Benko, Gründer der Wiener Immobiliengruppe Signa, geht ins Risiko. Ein Jahr nach dem Einstieg in die angeschlagene deutsche Handelsgruppe Karstadt (114 Kaufhäuser, 17.000 Mitarbeiter) vermeldete Signa nun die beabsichtigte Übernahme aller Karstadt-Anteile von Unternehmer Nicolas Berggruen - um einen symbolischen Euro.

Hinter Signa steht Benko (wegen "versuchter verbotener Intervention“ vorbestraft) natürlich nicht allein. Sein Netzwerk kann sich sehen lassen.

George Economou, Reeder

Der griechische Milliardär ist Benkos Fifty-Fifty-Partner in der Signa Holding GmbH, die als Konzerndach fungiert.

Beny Steinmetz, Rohstoffhändler

Steinmetz ist einer der reichsten Männer Israels. Er gilt als einer der Hauptfinanciers des Karstadt-Einstiegs 2012/2013.

Wendelin Wiedeking, Investor

Der frühere Porsche-Chef ist seit 2011 bei Signa an Bord. Er ist Aufsichtsrat und Aktionär der Signa Prime Selection AG.

Mansour bin Zayed Al Nahyan, Scheich

Der Spross der Herrscherfamilie von Abu Dhabi ist über seine Schweizer Privatbank Falcon bei Signa engagiert. Einer der großen Investoren.

Susanne Riess, Bausparkasse Wüstenrot

Die frühere FPÖ-Vizekanzlerin kennt Benko, seit er 17 ist. Auch sie sitzt im Beirat der Signa Holding.

Michael Passer, Steuerberater

Riess‘ Ex-Mann wurde zusammen mit Benko (je ein Jahr bedingte Haft) verurteilt - wegen versuchter Intervention in einem Steuerverfahren in Italien.

Karl Samstag, Investor

Der Ex-Vorstandschef der Bank Austria ist Beirat in der Signa Holding und soll Benko von einem geplanten Börsengang abgeraten haben.

Torsten Töller, Unternehmer

Der Gründer der deutschen Handelskette "Fressnapf“ zählt seit 2013 zu Benkos Investoren. Zugleich Aufsichtsrat.

Roland Berger, Investor

Der Gründer der international tätigen deutschen Unternehmensberatung kaufte sich 2013 in die Signa Prime AG ein. Auch er ist Mitglied von Benkos Beirat.

Hans Peter Haselsteiner, Industrieller

Die Familienstiftung des Strabag-Gründers hat sich 2013 an der Signa-Gruppe beteiligt.

Alfred Gusenbauer, SPÖ-Bundeskanzler a. D.

Gusenbauer berät Benko seit 2009. Er sitzt im Beirat der Signa Holding und steht dem Aufsichtsrat der wichtigen Tochtergesellschaft Signa Prime Selection AG vor.

Karl Stoss, Casinos Austria

Der umtriebige Casinos-Chef sitzt im Beirat der Signa Holding und ist Gusenbauers Stellvertreter in der Signa Prime Selection AG.

Ernst Tanner, Industrieller

Der Geschäftsführer und Miteigentümer des Schweizer Chocolatiers Lindt & Sprüngli ist seit 2013 René Benkos Geschäftspartner.

Harti Weirather, Unternehmer

Der frühere Skirennläufer soll den Kontakt nach Abu Dhabi geknüpft haben. Ist über eine Liechtensteiner Gesellschaft ebenfalls investiert.

Aksel Lund Svindal, Ikone

Der Norweger ist einer der erfolgreichsten Skiathleten überhaupt. Seit heuer ist er "Markenbotschafter“ von Signa.