<i><small>Christina Hiptmayr</i></small>
Holidays on Schweiss

Urlaub - <i><small>Christina Hiptmayr</i></small>
Holidays on Schweiss

Zugegeben, die Sache hat Charme: Urlaub nehmen, wann immer man will und so lange man will. Wer träumte nicht davon?

Der britische Unternehmer Richard Branson, Chef der Virgin-Gruppe, will genau das seinen Mitarbeitern ermöglichen.

Das Modell sollten sich auch österreichische Dienstherren näher anschauen. Branson geht davon aus, dass seine Angestellten nur dann eine Auszeit nähmen, "wenn sie hundertprozentig sicher sind, dass sie und ihr Team mit allen ihren Projekten auf dem Laufenden sind und ihre Abwesenheit dem Unternehmen nicht schadet - und auch nicht der eigenen Karriere“.

Das ist ziemlich clever.

Wer will schon der Fiesling im Team sein, der den anderen die Ziele versaut? Wer kann schon mit Bestimmtheit sagen, dass während seiner Abwesenheit keine Arbeit liegenbleibt? Und wer will schon in Zeiten steigender Arbeitslosigkeit seinen Job riskieren?

Wie das mit der freien Selbstbestimmung in der Praxis so ist, machen die meisten (Schein-)Selbstständigen bereits vor: Sieben-Tage-Wochen sind keine Seltenheit, und fünf Urlaubswochen pro Jahr kennen sie nur vom Hörensagen. Die perfekten Mitarbeiter, also. Blöd nur, dass dem in Österreich lästige gesetzliche Vorgaben entgegenstehen.

hiptmayr.christina@profil.at