Warum gibt es im Radio ständig Hinweise auf "Produktplatzierungen"?

Warum gibt es im Radio ständig Hinweise auf "Produktplatzierungen"?

"Seit einiger Zeit ist im ORF-Radio - mit Ausnahme von Ö1 - am Anfang und am Ende jeder Sendung der Hinweis "Diese Sendung enthält/enthielt Produktplatzierungen“ zu hören. Ich frage mich, was es damit auf sich hat: Werbung ist ohnehin klar als solche erkennbar und darüber hinausgehende (weniger offensichtliche) Produktplatzierungen erkenne ich keine. Oder ist dies nur ein Euphemismus für Werbung? Warum dann der gesonderte Hinweis?" (URSULA VOGLER, Wien)

Laut ORF-Gesetz müssen Produktplatzierungen eindeutig gekennzeichnet werden, um eine Irreführung der Konsumenten zu verhindern. Bei den Radios betrifft das vor allem Sendestunden mit Gewinnspielen, bei denen Kooperationspartner beziehungsweise deren Produkte genannt werden. Der ORF kommt hier den Anforderungen der Regulierungsbehörden nach, wonach diese Produktplatzierungen auch verbal gekennzeichnet werden müssen. Eingesetzt werden diese Hinweise bereits seit November 2012. Ö1 ist da keine Ausnahme. Dort ist der Erklärung etwa beim Quiz "gehört.gewusst“ zu lauschen.

Sie haben auch Fragen? Schreiben Sie an redaktion@profil.at