© Privat

Klima-Podcast
02/25/2022

Wie sich die Klimakrise in Österreich zeigt

Tauwetter #29: Es gibt sie noch immer: Jene Menschen, die beim Wort Klimakrise an weit entfernte Weltregionen denken.

von Joseph Gepp, Christina Hiptmayr

Wo der Monsunregen dann vielleicht ein bisschen heftiger und länger ausfällt. Aber nichts, was uns hier in Mitteleuropa groß tangieren müsste. Doch die Klimakrise hat Europa und damit Österreich längst erreicht. Ihre Auswirkungen lassen sich dokumentieren. Auch per Bild. Und genau das hat der Gast der neuen Tauwetter-Folge gemacht. Sebastian Kühle hat die lokalen Orte der Klimakrise besucht und zu einem Fotoprojekt (ortederklimakrise.at) verdichtet. Mit Christina Hiptmayr und Joseph Gepp spricht er über die Beweggründe und Erkenntnisse seiner Reise durch das Land.

„Tauwetter“, das bezeichnet Zeiten der Schneeschmelze ebenso wie Phasen politischen Aufbruchs. „Tauwetter“, so heißt auch der neue profil-Podcast zur Klimakrise und deren Bekämpfung - mit Fokus auf Österreich. Er erscheint jeden zweiten Freitag.

Folgen Sie uns auch auf Twitter.