© Shutterstock

Wissenschaft
07/11/2020

Darmwindstille

Im Verdauungstrakt von Rindern bilden sich gewaltige Mengen des gefährlichen Treibhausgases Methan. Die gute Nachricht: Streut man Kühen, Stieren und Kälbern Algen ins Futter, lässt sich das Problem entschärfen. Forscher suchen nun nach effizienten und verträglichen Anwendungsmöglichkeiten.

Lesen Sie diesen Artikel in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper (www.profil.at/epaper)!