Dürfen wir Tiere töten?

Tierrechte: Steht es uns zu, Schweine zu schlachten?

Tierrechte: Steht es uns zu, Schweine zu schlachten?

Ob Mitleid, Fairness oder Egoismus: Forscher entdecken immer mehr Eigenschaften bei Affen, Raben oder Hunden, die als exklusiv menschlich galten. Der schrumpfende Abstand zur Tierwelt liefert auch neue Munition in einer alten ethischen Debatte: Steht es uns zu, Schweine zu schlachten, Rinder einzupferchen und Ratten für die Wissenschaft zu töten?

Lisala nimmt ein ziegelsteingroßes Felsstück vom Boden und hievt es auf den Rücken. Die Bonobo-Dame trägt den Stein einen halben Kilometer weit. Zwischendurch bleibt Lisala stehen und hebt eine Handvoll Palmnüsse auf. Sie geht noch ein gutes Stück weiter, zum einzigen Platz, wo der Boden felsig ist, und setzt ihre Ladung ab. Mit dem sieben Kilo schweren Stein als Hammer schlägt sie die Nüsse auf, den Felsboden verwendet sie als Amboss. Sie hat soeben ein zweiteiliges Werkzeug benutzt, zuvor in die Zukunft gedacht und den Plan gesponnen, Nüsse zu holen und an geeigneter Stelle aufzuschlagen, erklärt Frans de Waal, Verhaltensforscher an der Emory University in Atlanta. Das ist eine mentale Leistung, die man Tieren vor kurzer Zeit nicht zugetraut hätte.

Videoblog: Welche Rechte haben Tiere?

Lesen Sie die Titelgeschichte von Jochen Stadler in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper (www.profil.at/epaper)!