Erhöhung der NoVA und Versicherungssteuer ab März 2014

Erhöhung der NoVA und Versicherungssteuer ab März 2014

Vor der Erhöhung der Normverbrauchsabgabe (NoVa) und der Kfz-Steuer per Anfang März schauen sich viele Österreicher um ein neues Auto um.

Spritfressende respektive leistungsstarke Geländewagen sind von der Steuererhöhung stärker betroffen. Ab 1. März wird der NoVa-Höchststeuersatz von 16 auf 30 Prozent angehoben. Diese Abgabe fällt beim Kauf eines Neuwagens an. Zusätzlich werden die Kraftfahrzeugsteuer und die motorbezogene Versicherungssteuer (jährlich fällig) angehoben.

Kein Auto-Boom
Trotz vieler Neukäufe wird ein Auto-Boomjahr für 2014 nicht erwartet. Mehr als ein Drittel der Pkw-Käufe entfällt auf den sogenannten Auto-Herbst von September bis November. Gegen Jahresende werden dann gern teure Wagen erstanden - dies wegen diverser Rabattaktionen der Importeure.

Mehr zum Thema lesen Sie unter autorevue.at

Hier finden Sie den Novarechner von autorevue.at

(APA/Red)