Die Formel des Lebens

Der österreichische Mathematiker und Biologe Martin Nowak an der Harvard university in Boston im Jahr 2003.

Der österreichische Mathematiker und Biologe Martin Nowak an der Harvard university in Boston im Jahr 2003.

Der Österreicher Martin Nowak ist Mathematiker und Biologe an der US-Eliteuniversität Harvard. Mit seinen Gleichungen will er Charles Darwins Evolutionstheorie erweitern und behauptet: Alles Leben ist nicht nur Wettkampf, sondern auch Kooperation. Wie man mit Spieltheorie Großmut und Verrat untersucht – und vielleicht die Welt retten kann.

Vampire sind Altruisten. Wenn blutsaugende Fledermäuse von ihrer nächtlichen Nahrungssuche ins Nest zurückkehren, teilen sie manchmal mit Artgenossen, die kein Jagdglück hatten. Sie würgen das erbeutete Blut wieder hervor und lassen einen hungrigen Kumpel mitnaschen. Ein rein selbstloser Akt ist dies allerdings nicht: Die Empfänger der spendierten Blutmahlzeit merken sich, wer sie großzügig zum Dinner eingeladen hat, und revanchieren sich bei nächster Gelegenheit. Vampire beherzigen den Grundsatz: Wie du mir, so ich dir.

Christian Rainer und Alwin Schönberger über die aktuelle Titelgeschichte

Lesen Sie die Titelgeschichte von Alwin Schönberger in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper