Gigantischer Eisberg an der Antarktis abgebrochen

Gigantischer Eisberg an der Antarktis abgebrochen

Er ist mehr als eine Billion Tonnen schwer und sechseinhalb Mal so groß wie Berlin: Von der Antarktis hat sich einer der größten jemals gesichteten Eisberge gelöst. Schon seit Jahren hatten die Forscher einen Riss im Eisschelf Larsen C beobachtet, der sich immer weiter ausdehnte. Das Abbrechen der Eismassen könnte das Eisschelf destabilisieren und somit letztlich zu einem deutlichen Anstieg des Meeresspiegels führen.