UN-Bericht: Treibhausgas-Konzentration hoch wie nie

UN-Bericht: Treibhausgas-Konzentration hoch wie nie

Die Treibhausgaskonzentration in der Atmosphäre hat nach einem Bericht der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) 2013 einen neuen Höchststand erreicht.

Zugleich seien die Gas absorbierenden Ozeane von einer "beispiellosen" Übersäuerung betroffen.

Alarmierende Werte
Die CO2-Konzentration sei im vergangenen Jahr auf 142 Prozent des vorindustriellen Wertes (1750) gestiegen, schreiben die Klimaexperten. Die Methan-Konzentration habe bei 253 Prozent, die Lachgas-Konzentration bei 121 Prozent des vorindustriellen Wertes gelegen. Alle drei Werte seien neue Höchststände, erklärte die WMO.

"Wir wissen mit Gewissheit, dass sich das Klima wandelt und die meteorologischen Bedingungen wegen des menschlichen Verhaltens immer extremer werden", sagte WMO-Generalsekretär Michel Jarraud bei der Vorstellung des Berichts. "Uns läuft die Zeit davon."

(APA/Red.)