Wahlen in den USA

Vorwahlen der Republikaner: Ein einsames Rennen

In den USA hat der Kampf um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner begonnen. Möglicherweise ist er auch bereits entschieden: Gott hat einen Kandidaten gesandt.

Drucken

Schriftgröße

Am Anfang ist die Erde vom Weltraum aus zu sehen, im Hintergrund melancholische Klaviermusik, dann setzt die Erzählstimme ein: „Am 14. Juni 1946 blickte Gott auf sein geplantes Paradies und sagte: Ich brauche einen Verwalter. Also gab Gott uns Trump.“ Produziert wurde das Video von Trump-Fans, Anfang Jänner teilte es der Ex-Präsident auf seinem eigenen Netzwerk „Truth Social“.

Mit dem Clip, in dem Donald Trump als gottgesandter Messias inszeniert wird, hat der Personenkult um den republikanischen Präsidentschaftsanwärter einen neuen, bizarren Höhepunkt erreicht.

Siobhán Geets

Siobhán Geets

ist seit 2020 im Außenpolitik-Ressort und gehört zum "Streiten Wir!"-Kernteam.