Harry Potter (Jamie Parker), Albus Potter (Sam Clemmett) und Ginny Potter (Poppy Miller)
Harry Potter (Jamie Parker), Albus Potter (Sam Clemmett) und Ginny Potter (Poppy Miller)

© Charlie Gray

Gesellschaft
06/09/2016

“Harry Potter und das verfluchte Kind”: Magischer Kassenschlager

“Harry Potter und das verfluchte Kind”: Magischer Kassenschlager

von Tessa Szyszkowitz

Am Ende teilen die Platzanweiser Ansteckplaketten aus, auf denen steht: #KeeptheSecrets. “Bewahrt die Geheimnisse”, beschwört auch Autorin JK Rowling ihre 7,4 Millionen Twitter-Follower. Im Palace-Theater stehen Aufpasser, die heimliche iPhone-Aufnahmen mit Hinauswurf zu bestrafen drohen. Bei der ersten Aufführung von “Harry Potter & the cursed child” (“Harry Potter und das verfluchte Kind”) Dienstagabend im Londoner Westend blieben die Telefone in den Taschen, wie profil-Korrespondentin Tessa Szyszkowitz beobachtet hat. Bisher fügt sich das Publikum dem Wunsch nach dem Bilderbann als wäre es verzaubert.

Die nächste Generation

Die Pottermania hat neues Futter bekommen. Die Theaterproduktion wird ganz ohne Zweifel ein Riesenerfolg, erscheint im Juli auf Englisch als Buch und wird wohl in den nächsten Jahren um die Welt gehen. JK Rowling hat erneut eine Coming-of-age-Erzählung für die nächste Generation von Potter-Fans geschrieben, die sich auf der Bühne ganz zu Hause fühlt. Bei der ersten Vorstellung flatterte eine echte Eule leicht verwirrt durch den Saal, sonst aber kannten die Guten wie die Bösen ihre Flugroute schon perfekt.

Gewöhnungsbedürftig war für eingefleischte Fans bloß, dass das Potter-Ensemble jetzt von neuen Gesichtern gespielt wird (siehe Fotos). Hermione Granger sogar von einer schwarzen Schauspielerin (Noma Dumezweni). Allerdings: Das Ensemble ist so gut wie die Produktion. Das Publikum dankte mit Standing Ovations.

Mehr dazu lesen Sie im kommenden profil 24/2016.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.