Im Land der Berge – Die profil-Titelgeschichte

Im Land der Berge – Die profil-Titelgeschichte
Im Land der Berge – Die profil-Titelgeschichte

Wir sind da, wo oben ist: Von Almräuschen, Eisfällen, Latschenwäldern und der Frage, warum die Österreicher erst in den Alpen so richtig zu sich kommen. Eine Spurensuche im Land der Berge.

Der Mensch kann seine Verwandtschaft mit dem Rindviech nicht verleugnen. Alte Bergbauernregel, formuliert noch zu Schillingzeiten von dem letzten österreichischen Wanderschäfer Hans Breuer: „Auf der Versteigerung werden für eine gealpte Kalbin – bei gleicher Milchleistung! – dreitausend Schilling mehr geboten als für eine aus dem Tal. Warum? Weil sie gesünder ist. Sie hat die Almkräuter im Fleisch und den Wasserfall im Blut. Die Höhenluft, die Sonn’, den Wind unter der Haut und die leuchtenden Felswänd’ im Blick.“

.....

Lesen Sie die Geschichte von Sebastian Hofer in der aktuellen Printausgabe oder als ab 18 Uhr E-Paper (www.profil.at/epaper)!

Christian Rainer und Sebastian Hofer über die aktuelle Titelgeschichte.

profil als ePaper

Neben der Printausgabe können Sie das neue profil samstags ab 18 Uhr als ePaper (via iTunes oder Google Play und im Austria Kiosk) oder im digitalen Kiosk (ab Montag im Aboshop, bei Blendle oder read.it) kaufen.