Marcel Hirscher
Marcel Hirscher

© APA/HANS KLAUS TECHT

Marcel Hirscher: Neun Fakten über die Ski-Legende
09/03/2019

Marcel Hirscher: Neun Fakten über die Ski-Legende [Liveblog]

Österreichs Skistar Marcel Hirscher wird wohl am Mittwochabend sein Karriereende bekanntgeben. profil hat neun Fakten über den Ausnahmesportler gesammelt.

1) Mutter Sylvia stammt aus den Niederlanden, weshalb Hirscher Doppelstaatsbürger ist. Ein Antreten für die Niederlande war zu Beginn von Hirschers Karriere tatsächlich eine ernsthafte Option, er entschied sich aber aufgrund der besseren Förderungen schließlich für den Österreichischen Skiverband (ÖSV).

2) Hirscher wurde insgesamt fünf Mal (2012, 2015, 2016, 2017 und 2018) zu "Österreichs Sportler des Jahres" gewählt. Er ist damit alleiniger Rekordhalter bei den Männern.

3) Zu Hirschers größten Hobbies zählen Kajak und Motocross. Letzteres betreibt er häufig und intensiv mit seinem Freund Matthias Walkner, der 2018 die Motorrad-Wertung bei der Rallye Dakar gewann.

4) Hirschers Lieblingsfilm ist "Tage des Donners" mit Tom Cruise in der Hauptrolle.

5) 2015 lag Hirscher beim Riesentorlauf in Garmisch am Ende 3,28 Sekunden vor dem Zweiten Felix Neureuther. Es war der größte Vorsprung seiner Karriere.

6) Im September 2015 nahm Hirscher im Rahmen der "Show your Face"-Challenge Stellung zur Flüchtlingssituation. Der Salzburger äußerte sich in seinem vielbeachteten Videobeitrag folgendermaßen: "Wenn es in unserem Land immer kälter wird, dann ist es Zeit zu zeigen, dass wir die deutliche Mehrheit sind, die mit Mitgefühl und Verständnis reagieren anstatt mit Hass und Angst."

7) Im April 2017 fungierte Hirscher eine Stunde lang als DJ der Radio-Morgenshow "Ö3-Wecker". Unter den zehn Songs, die er in seine Playlist aufnahm waren u.a. Lieder von Kings Of Leon, The Kooks und Mumford & Sons.

8) Im Juni 2018 heiratete Hirscher seine langjährige Lebensgefährtin Laura Moisl auf Ibiza.

9) Marcel Hirscher wurde im Jahr 2018 zum "Weltsportler des Jahres" gewählt. Er war der erste Wintersportler sowie der erste Österreicher, dem diese Ehre zuteil wurde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.